Pastels
25.06 – 31.10.2021

Im Frühjahr 2018 stellt die Fondation de l’Hermitage das Pastell in den Mittelpunkt, ein faszinierendes Medium zwischen Zeichnung und Malerei. Von Degas’ berühmten Danseuses au repos inspiriert, einem Pastell, das die Stiftung vor zwanzig Jahren erhielt, vereint die Ausstellung 150 Meisterwerke aus öffentlichen und privaten Sammlungen der Schweiz. Die Präsentation, die von den ersten Renaissance-Meistern bis zu zeitgenössischen Künstlern fünf Jahrhunderte abdeckt, bietet eine eigentliche Geschichte dieser originellen Technik.

Nach ersten mit Pastell gehöhten Zeichnungen (Barocci, Bassano) würdigt die Schau das goldene Zeitalter des Porträts im 18. Jahrhundert (Carriera, Liotard, La Tour, Perronneau, Tiepolo). Auf die erneute Blüte des Pastells in der Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts (Boudin, Sisley) folgt die Virtuosität impressionistischer Figuren (Degas, Manet, Morisot). Die Begeisterung, die das Medium um 1900 weckt, wird durch Werke der Nabis (Denis, Vuillard), mondäne Porträts (Helleu, Tissot) und die visionären Experimente Redons und der Symbolisten (Khnopff, Lévy-Dhurmer, Delville) veranschaulicht. Ein eigener Raum zeugt von der Vitalität des schweizerischen Kunstschaffens zur gleichen Zeit (Amiet, G. Giacometti, Grasset, Segantini, Steinlen). Schliesslich beleuchtet die Ausstellung die Avantgarden des 20. Jahrhunderts auf ihrer Suche nach Abstraktion und Modernität (A. Giacometti, Kirchner, Klee, Kupka, Miró, Picasso). Den Abschluss bildet das zeitgenössische Schaffen (Chamberlain, Samaras, Sandback, Stämpfli, Mangold, Nemours, Szafran, Scully), das mit einem speziell für das Ereignis kreierten Wandbild des jungen Schweizer Künstlers Nicolas Party einen Höhepunkt erlebt.

Zurück in Bildern

Katalog

Pastels

Sous la direction de Sylvie Wuhrmann et Aurélie Couvreur
Publié en coédition avec La Bibliothèque des Arts, Lausanne
224 pages, 24 × 29 cm, 170 illustrations
Soldé | CHF 10.-

Bestellen

Poster

Pastels

Format mondial F4 (89,5 × 128 cm)
Œuvre : George Segal, Jeune femme à la chaise (détail), 1964
Design graphique : Laurent Cocchi

Dokumente zum herunterladen